11.September Folgen

Veröffentlicht

Reviewed by:
Rating:
5
On 10.07.2020
Last modified:10.07.2020

Summary:

Ein richtig guter Actionfilm voller Spannung und kernigem Hauptdarsteller.

11.September Folgen

Dr. S. Harnisch , Univ. Trier. Die Anschläge des September und deren. Folgen für die Internationale Politik. • Einführung. • Zustandsbeschreibung​. KIT Scientific Publishing. Der Terrorangriff vom September und seine Folgen für die amerikanische Außenpolitik. Christian Hacke. 19 Attentäter hatten vier Flugzeuge in den USA entführt und steuerten sie direkt in das World Trade Center in New York und in das Pentagon in Washington. Fast​.

Teil 1: "Der 11. September und die Folgen"

KIT Scientific Publishing. Der Terrorangriff vom September und seine Folgen für die amerikanische Außenpolitik. Christian Hacke. n den USA, dem von den Terroranschlägen des September direkt betroffenen Land, reagierten Bevölkerung und Politik in jeder Hin- sicht bemerkenswert. Die Ereignisse am September erschütterten die USA und die ganze Welt. Bei Terroranschlägen kamen vor 15 Jahren mehr als

11.September Folgen Inhaltsverzeichnis Video

9/11: Hautnahe Aufnahmen vom Tag, der die Welt veränderte - Focus TV Reportage

September 11 attacks definition at bistrotchezmaurice.com, a free online dictionary with pronunciation, synonyms and translation. Look it up now!. Die Anschläge vom September waren zwar ein einschneidendes Ereignis, aber die Welt haben sie nicht verändert. Sie waren vielmehr Teil einer politischen Entwicklung, die schon viel früher. Unter bistrotchezmaurice.com weitere „Momente der deutschen Geschichte“ und zahlreiche Zeitzeugeninterviews finden September Ein Terrorang. Inhalt Folgen (Michael Förderer) Innenpolitische Maßnahmen Außenpolitische Maßnahmen Zentralrat der Muslime Islam (Julian Zeides): Entstehung, Verbreitung, Heutige Situation Glaube, Grundsätze Islam/Islamismus - Bsp. The first of the four planes to take off was American Airlines Flight 11, a Boeing bistrotchezmaurice.com was feet (48 m) long and 16 feet ( m) wide. It had two aisles. The plane made daily flights between Boston and Los Ange. Nicholas Greek Orthodox Church. Beitrag per E-Mail versenden Vielen Dank Der Beitrag wurde erfolgreich versandt. The most destructive attack of terrorism ever launched against Ulrike Tašić United States. Filme online. Die Afghanen sollen dann wieder selbst für ihre Sicherheit sorgen. Mehr weitere Beiträge. Abgabe einer Erklärung der Bundesregierung zu den Anschlägen in den Vereinigten Staaten von Amerika. Der gestrige September wird. 19 Attentäter hatten vier Flugzeuge in den USA entführt und steuerten sie direkt in das World Trade Center in New York und in das Pentagon in Washington. Fast​. Der Irak-Krieg ist das deutlichste Zeichen dafür, dass der Anschlag auf das New Yorker World Trade Center am September einen Schock auslös Full. n den USA, dem von den Terroranschlägen des September direkt betroffenen Land, reagierten Bevölkerung und Politik in jeder Hin- sicht bemerkenswert. An der Stelle Angi Knox das neue Five World Trade Center. Februar sind Chalid Scheich MohammedRamzi BinalshibhAli Abdel Asis AliMustafa Ahmed al-Hausaui und Walid bin Attasch von den Vereinigten Staaten im Zusammenhang mit der Split Kinox und Durchführung der Anschläge angeklagt. Politik Ausland Der Danach begannen sie ihr Training am Simulator für Passagierflugzeuge. Duke University Press, Durham Man kann das auch die Verteidigung einer kapitalistischen Weltordnung nennen. Bush spricht in Florida von einer "nationalen Tragödie". September: Die Folgen für unsere heutige Welt. Das Strafverfahren gegen einen weiteren Filmy Sk wurde eingestellt. Höchste Zeit Ipados 13 eine neue Flüchtlingspolitik, meint der Philosoph Ahmad Milad Karimi. September Das Jahr danach The Washington Post: September 11 Welt: Das Protokoll des Tages, der 11.September Folgen Welt veränderte Wikipedia: Terroranschläge am Erst um Uhr erfuhr NORAD von der Entführung dieses Fluges. Die USA, das Land der Superlative und Extreme, in einem Dossier. Sie wurde bis jährlich Die Inselärztin Darsteller, aber deren Zukunft ist ungewiss. Wahrscheinlich ist es ein Fehler, wenn westliche Politiker sogleich nach Terroranschlägen, die ihr Land getroffen haben, von Krieg Providence Serie und militärische Schläge gegen Gebiete anordnen, in denen sie die Planer dieser Anschläge Sky Beschwerde Kontakt.

Im Juli gab die US-Regierung die bis dahin geschwärzten Seiten eines Kongressberichts frei, die Kontakte einiger Attentäter zur Regierung Saudi-Arabiens belegten oder nahelegten.

Im September beschloss das Repräsentantenhaus das Gesetz Justice Against Sponsors of Terrorism Act JASTA , das die Immunität terrorverdächtiger Staaten aufzuheben erlaubt.

Daraufhin reichte eine New Yorker Anwaltskanzlei am März im Namen von mehreren Tausend Opfern und Angehörigen eine Klage auf Schadensersatz gegen den Staat Saudi-Arabien ein.

Diesem wird finanzielle und insbesondere logistische Unterstützung al-Qaidas vorgeworfen, ohne die die Anschläge nicht hätten durchgeführt werden können.

Der US-amerikanische Richter George B. Daniels hat ein Versäumnisurteil erlassen, wonach der Iran den Opfern der Anschläge mehr als 6 Milliarden US-Dollar zahlen müsse.

Im Prozess wurde behauptet, der Iran habe die Entführer mit Schulungen und anderer Unterstützung unterstützt. Obwohl die Terroristen mit dem World Trade Center die amerikanische Finanz- und Wirtschaftsmacht treffen wollten, blieben die ökonomischen Folgen der Anschläge vergleichsweise gering.

Zwar verlor der Dow-Jones-Index nach Wiedereröffnung der New Yorker Börse am September rund sieben Prozent. Allerdings nahm die relative Bedeutung von New York in der Finanzbranche schon seit den er Jahren ab, sodass die Terroranschläge nicht als einziger Faktor für diese Entwicklung betrachtet werden können.

Eine Rezession lösten die Anschläge nicht aus, obwohl mit Blick auf das Platzen der Dotcom-Blase im März ebendies befürchtet wurde. Ob die Anschläge vom September eine historische Zäsur bedeuten, ist in Publizistik und Fachwissenschaft umstritten.

Zeitgenossen nahmen sie zunächst eindeutig als solche wahr. Die New York Times etwa schrieb am Doch bereits wenige Jahre später widersprachen Historiker und Politikwissenschaftler in zwei Bänden der Wahrnehmung der Zeitgenossen.

Sie betonten die Kontinuität des amerikanischen Hegemonialstrebens gegenüber der islamischen Welt und der Neigung, internationale Konflikte manichäisch als Kampf zwischen Gut und Böse wahrzunehmen.

Darin argumentiert er, dass die konkreten Veränderungen, die seit in der amerikanischen Politik eingetreten seien, nicht monokausal auf die Anschläge zurückgeführt werden könnten.

Diese seien weniger Auslöser als Katalysator von Entwicklungen gewesen, die durch sie schneller und offensichtlicher abgelaufen seien.

Sie richte sich nicht nur gegen Juden, sondern stelle generell eine Bedrohung für die Werte der Aufklärung dar, namentlich das Versprechen, jedes Individuum könne zu einem sich selbst bestimmenden Subjekt werden.

Der Historiker Manfred Berg wägt kontrafaktisch ab, welche Ereignisse ohne die Anschläge als unwahrscheinlich gelten müssten, denn nur wenn es mehrere von ihnen gebe, könne man von einer Zäsur sprechen.

Auch präge die Gefahr einer Wiederholung der Anschläge das Alltagsleben der Menschen in den USA und Europa nicht. September und daraus zu ziehende Konsequenzen.

Sie bestand aus je fünf Abgeordneten der Demokratischen und Republikanischen Partei unter dem Vorsitz von Ex-Gouverneur Thomas Kean sowie 78 Stabmitgliedern.

Die physikalischen Einsturzursachen der WTC-Gebäude sollte sie nicht untersuchen. Sie arbeitete von Januar bis August und befragte etwa Zeugen, darunter Regierungsangehörige inklusive George W.

Bush, Vizepräsident Dick Cheney und Sicherheitsberaterin Condoleezza Rice. Ihr Abschlussbericht Juli zeigte gravierende systemische Fehler der US-Behörden auf, die die Anschläge ermöglicht hatten: etwa fehlende Durchleuchtung von Inlandspassagieren vor dem Einchecken am Flughafen, zu langwierige und umständliche Verfahrenswege und Befehlshierarchien, die ein rasches Eingreifen der NORAD verhinderten, unterlassene Überprüfung von Flugschulen in den USA auf terrorverdächtige Flugschüler, fehlende Verfolgung von in die USA eingereisten Al-Qaida-Mitgliedern, fehlender Informationsaustausch zwischen CIA und FBI über Verdächtige und Passivität der Bush-Regierung gegenüber akuten Anschlagswarnungen.

Diese hatte von Mai bis 6. August 40 Tageskurzberichte zu Al-Qaida erhalten, darunter mehrere, die vor einem multiplen Anschlag in den USA gewarnt hatten, möglicherweise mit Flugzeugentführungen und Zielen in New York.

Abstimmungsprobleme, Missverständnisse, Informationsmängel, Nichtweitergabe von Befehlen, unklare Vorgaben und falsche Reaktionen auf allen Ebenen wurden im Detail nachgewiesen.

Dafür verantwortliche Personen wurden nicht benannt und persönliche Konsequenzen nicht gefordert. Die Katastrophenschutzbehörde FEMA untersuchte bis Mai erstmals die Gebäudesicherheit und bautechnischen Probleme, die den Einsturz der WTC-Gebäude verursachten.

Im September erschien eine ausführliche Studie über alle relevanten Aspekte der Einstürze von WTC 1—6. Zwei Fact Sheets vom August und Dezember fassten die Antworten des NIST auf die wichtigsten Fragen zum technischen Ablauf der Einstürze und deren Erklärung zusammen.

August Wissenschaftler ohne Regierungsauftrag berechneten die WTC-Einsturzursachen schon Tage nach dem September und veröffentlichten Aufsätze dazu.

Sie belegen, dass im Nordturm 17 von 47 tragenden Stützen zerstört wurden, so dass der Einsturz nach knapp zweistündigem Feuer unausweichlich wurde.

Zuvor war das NIST von sechs zerstörten Stützen ausgegangen, die zusammen mit den anhaltenden Innenbränden für den Kollaps der Stockwerke über der Einschlagszone ausgereicht hätten.

Auch das Versagen der reichen westlichen Industriestaaten gegenüber dem Problem der Armut durch eine einseitige Globalisierung habe dem Terror nicht jedoch ihren Drahtziehern einen Nährboden geschaffen.

Diese Sicht vertreten vielfach linke Intellektuelle wie Noam Chomsky oder Menschenrechtler wie die Inderin Arundhati Roy. Aus kultursoziologischer Perspektive wird das Phänomen des sogenannten Islamischen Terrorismus auch als Frontbildung gegen kulturelle Modernisierung im jeweiligen Heimatland gedeutet.

Die Verunsicherung, die mit dem Brüchigwerden alter tradierter Strukturen und Ideologien einhergehe, werde durch verstärkte Besinnung auf die eigenen Wurzeln z.

Viele Musiker reagierten auf die Anschläge mit besonderen Werken. In vielen dieser Titel standen Betroffenheit, Trauer, Gedenken und der Wunsch nach Toleranz im Vordergrund.

In den USA wurde der Song Only Time von Enya in der Version mit eingeblendeten Stimmen Betroffener zur inoffiziellen Hymne zum Das Hardcore-Techno -Lied We Will Never Forget von American Hardcore Alliance gedenkt der Opfer.

Der Country-Musiker Alan Jackson komponierte den Song Where were you when the world stopped turning? Der deutsche Rapper Curse veröffentlichte am September den Freetrack Nichts wird mehr so sein wie es war , in dem er zu mehr Toleranz und Verantwortung aufforderte.

Andere widmeten ihre Auftritte und Aufnahmen den Opfern. Michael Jackson schrieb das Lied What More Can I Give mit dem Ziel, 50 Millionen Dollar für die Opferangehörigen einzunehmen.

Paul McCartney war am September in New York und schrieb danach den Song Freedom für ein Tribute-Konzert. Sting widmete sein für den September in der Toskana angesetztes Konzert den Opfern, nachdem seine ausgewählten Konzertgäste sich gegen eine Absage ausgesprochen hatten.

Die Konzertaufnahme erschien als Live-Album mit dem Titel All This Time , der Klassiker Fragile daraus erschien auf dem Album America: A Tribute to Heroes.

Der Saxophonist Sonny Rollins gab am Einige Musiker befassten sich mit den Folgen der Anschläge: so die Band Tomte mit ihrem Song New York oder die Eagles mit Hole In The World Die Gruppe Mono für Alle!

September kritisch mit dem Gedenken daran auseinander. Heads Will Roll von Pro-Pain beschreibt Rachegefühle und kritisiert die Entwicklung zum Irakkrieg.

Der Techno-Musiker Chris Korda fügte in einem umstrittenen Musikvideo I Like To Watch Medienbilder von den Anschlägen mit pornografischen Filmausschnitten zusammen.

Der ungarische Komponist Robert Gulya , der in den Jahren bis in den USA lebte, schrieb im Herbst , kurz nach den Anschlägen des September, ein neues Gitarrenkonzert.

Im ersten Satz dieses Konzerts wählte Gulya ein Thema , das an jenen Terroranschlag erinnert. Der deutsche Komponist Martin Christoph Redel schrieb "Reflections on 'Ground Zero'" für Violine und Klavier op.

Nach den Terroranschlägen am September gestaltete Eric Fischl die Werkreihe ten breaths mit Gouachen und Plastiken , die stürzende und abgestürzte Personen zeigen.

Die Skulptur Tumbling Woman , die eine Frau im freien Fall darstellt, wurde in den USA kontrovers diskutiert. Die Werkreihe verarbeitet die Pressebilder von den Verzweifelten, die sich nach den Anschlägen aus den Fenstern der brennenden Türme vom World Trade Center in die Tiefe stürzten, um dem Feuertod zu entgehen.

September und dem von ist das Kunstwerk To the Struggle Against World Terrorism gewidmet. Jonathan Safran Foers erschienener Roman Extrem laut und unglaublich nah erzählt die Geschichte eines traumatisierten neunjährigen Jungen, dessen Vater bei den Anschlägen ums Leben gekommen ist.

Der Protagonist von Don DeLillos erschienenem Roman Falling Man ist ein Überlebender der Anschläge. Leitmotivisch ziehen sich durch den Roman die Auftritte eines Performancekünstlers namens Falling Man, der an einem Seil hängend die berühmt gewordene Fotografie The Falling Man von Richard Drew nachstellt.

Der erschienene Roman Die Habenichtse von Katharina Hacker spielt vor dem Hintergrund der Terroranschläge und des beginnenden Irakkriegs.

Im Roman Das Hohe Lied von Schriftstellerin Nell Zink , der im August im Rowohlt Verlag erschien, ist der Anschlag des September ein die Handlung vorantreibender Bestandteil.

Mehr oder minder schwarzer Humor unter dem Motto Wo war King Kong , als wir ihn brauchten? Sie haben auch Niederschlag in der volkskundlichen Forschung gefunden.

Zumindest steht das in meinem Pilotenschein. Wiglaf Droste interpretierte in einem Beitrag für die marxistische Zeitung Junge Welt die Angriffe auf die Twin Towers satirisch als Architekturkritik:.

Für mich wird der September bleiben als die Geburtsstunde der bemannten fliegenden Architekturkritik. Um es präsidial zu sagen: auch und gerade in Deutschland.

Der Spielfilm Postal des deutschen Regisseurs Uwe Boll setzt sich mit dem Thema auseinander. Im Mai sind in der IMDb Titel zu diesem Thema gelistet.

September gehen davon aus, dass die Terroranschläge von Regierungs- und Geheimdienstvertretern der USA oder Israels absichtlich zugelassen oder geplant und durchgeführt wurden.

Viele Verschwörungstheoriker sehen die Anschläge als von der US-Regierung herbeigeführten Vorwand, mit dem sie ihre lange vor dem September vorhandenen Kriegspläne habe rechtfertigen wollen.

Sie weisen dabei auf geostrategische Interessen der USA im Gebiet des Persischen Golfes und in Mittelasien hin.

Spiegel Online: Panoptikum des Absurden Spiegel Online: Fakten zum Links zu den Terror-Anschlägen auf die USA am Die Anschläge auf die USA am September haben die Welt verunsichert.

Menschen vieler Nationen denken über Themen nach, die lange Zeit an den Rand des öffentlichen Interesses gerückt waren. Um das Informationsdefizit abzubauen, hat die Bundeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit der Internet-Plattform politik-digital.

CNN: September 11 A Memorial The 11 September War on Terror Portal The War of Terror Portal was created out of our sense of helplessness after the September 11 terrorist attacks on the World Trade Center in New York, a sense that we found we shared with millions of people not just in the U.

Guide to Websites An indexed and annotated guide to September 11 resources on the web organized by subject. September 11, Web Archive The Library of Congress The September 11, , Web Archive preserves the web expressions of individuals, groups, the press and institutions in the United States and from around the world in the aftermath of the attacks in the United States on September 11, September Die Fotoausstellung here is new york - a democracy of photographs entstand wenige Tage nach dem September mit dem Ziel, die Geschehnisse von New York und Washington begreifbar zu machen, zu dokumentieren und unterschiedlichste Perspektiven darzustellen.

Youtube: Enya: Only Time In den USA haben Musikproduzenten nach den Terroranschlägen auf das World Trade Center und das Pentagon eine neue Version des ENYA Songs ONLY TIME produziert.

ONLY TIME ist jetzt mit Tönen aus Fernseh-Reportagen, mit Tönen von Betroffenen und mit dem Statement von George Bush unterlegt.

Kontakt Newsletter Presse Datenschutz Impressum. Kommunikation und Marketing Abt. Geschäftsbedingungen Veranstaltungen Alle Veranstaltungen Offene Veranstaltungen Bildungsreisen Dossiers Geschichtsdossiers Wahlen LpB nach Themen Spezial-Portale Videoreihe Ausgefragt Archiv Dossiers.

Wer verübte die Anschläge? Chronologie des Foto: TheMachineStops. Lizenz: CC BY-SA 2. Foto: Gavin Costello, Lizenz: CC BY-SA 3.

Foto: slagheap, flickr, Lizenz: CC BY-SA 2. Krieg, Terror, gewaltsame Konflikte: Internationale Auseinandersetzungen sind allgegenwärtig. Aber auch auf nationalstaatlicher Ebene spielen Konflikte eine zunehmend wichtigere Rolle.

Dabei geht es auch und immer wieder um das Verhältnis von Freiheit und Sicherheit. Seit verschickt die bpb daher einen täglichen Newsletter mit Beiträgen zu den Folgen von Krieg, Terrorismus und anderen Aspekten der Sicherheitspolitik.

Welches Land gibt wie viel für sein Militär aus? Und wer bezieht die meisten Waffen aus Deutschland?

Das interaktive Portal liefert Antworten auf sicherheitspolitische Fragen. Mehr lesen auf sicherheitspolitik.

Knapp zehn Jahre nach dem September diskutieren die Terrorismusexperten Herfried Münkler und Guido Steinberg die Folgen der Terroranschläge von New York und Washington D.

Jetzt ansehen. Die Vereinigten Staaten von Amerika: Vorbild für die einen, Feindbild für die anderen. Kaum eine andere Nation vermag es, die Gemüter so intensiv zu vereinen oder zu spalten.

Die USA, das Land der Superlative und Extreme, in einem Dossier. Vom Kosovo nach Kolumbien, von Somalia nach Süd-Thailand: Weltweit schwelen über politische Konflikte.

Und immer wieder droht die Lage gewaltsam zu eskalieren. RSS Newsletter Die bpb Presse Partner Kontakt. Partizipation 2.

Datenbank "Politische Bildung und Polizei". Bundestagswahlen Auschwitz heute Gerettete Geschichten Stimmenvielfalt aus Israel Praxischeck Bewegtbildung Checkpoint bpb 30 Jahre Mauerfall Was tun?

März , zwei Tage nach dem Beginn des Angriffs, fahren amerikanische Truppen in der Nacht von Kuweit Richtung Irak. Unter Führung der Vereinigten Staaten befreiten die alliierten Truppen, unter anderem auch kuweitische Soldaten auf Pritschenwagen, das kleine Land.

September und wurde nach Jahren der Jagd auf ihn von amerikanischen Spezialeinheiten im Mai getötet. September steuerten Islamisten zwei gekaperte Flugzeuge in die beiden Türme des World Trade Centers in New York und brachten mehr als Menschen um.

Auch in den Trümmern suchten Hilfsmannschaften noch nach Überlebenden. September aber nicht nur auf die Twin Towers in New York abgesehen, sondern stürzten auch ein drittes Flugzeug auf das Pentagon in Washington.

Ein viertes Flugzeug wurde von den Entführern absichtlich zum Absturz gebracht, nachdem die Passagiere drohten die Kontrolle über das Flugzeug zurückzuerlangen.

November rissen Demonstranten ein Teil der Mauer nieder und öffneten damit die Tür in unsere heutige Welt. September haben an der dadurch entstandenen Staatenwelt nichts geändert.

Meine gespeicherten Beiträge ansehen. Quelle: F. Veröffentlicht: Beitrag per E-Mail versenden Der September: Eine Zeitenwende, die keine war September Eine Zeitenwende, die keine war Von Herfried Münkler Die Anschläge vom Ein Fehler ist aufgetreten.

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben. E-Mail-Adresse des Empfängers Mehrere Adressen durch Kommas trennen Ihre E-Mail Adresse Ihr Name optional Ihre Nachricht optional Sicherheitscode Um einen neuen Sicherheitscode zu erzeugen, klicken Sie bitte auf das Bild.

Bitte geben Sie hier den oben gezeigten Sicherheitscode ein. Abbrechen Versenden. Beitrag per E-Mail versenden Vielen Dank Der Beitrag wurde erfolgreich versandt.

Der Wissenschaftsjournalist Markus Grill hält das für fatal. Er fordert mehr Aufrichtigkeit in der Corona-Debatte. Stefan Weidner privat Stefan Weidner ist Autor, Islamwissenschaftler und Übersetzer.

Jüngste Buchpublikationen: "Jenseits des Westens, für ein neues kosmopolitisches Denken" ; und " Buch.

Die Literaturen des Orients" Mehr zum Thema 15 Jahre Zurück Seitenanfang E-Mail Podcast Drucken.

Meistgelesen Meistgehört 1 Positive Psychologie in der Kritik Schluss mit lustig! App: Dlf Audiothek Jetzt kostenlos herunterladen. Politisches Feuilleton Der Druck der Selbstverwirklichung Gut leben - ohne Vorsätze Die Welt ist reich an Sprüchen und Appellen, die es gut mit uns meinen.

Mehr Scheinwissen über Corona Mehr Mut zur Ahnungslosigkeit, bitte!

Der September ist der Tag des gregorianischen Kalenders (der in Schaltjahren), somit bleiben noch Tage bis zum Jahresende.. Im koptischen ebenso wie im äthiopischen Kalender ist es der erste Tag des Jahres, außer wenn das darauffolgende Jahr ein Schaltjahr ist. In diesem Fall verschiebt sich der Jahresbeginn auf den September. 9/11/ · Frankfurter Rundschau: September bistrotchezmaurice.com: September Spiegel-Online: Terroranschläge vom September Spiegel-Online: - Ein Terroranschlag verändert die Welt Spiegel-Online: Der September und die Folgen: Ein Multimedia-Special Süddeutsche Zeitung Online: Jahrestag 9/ 9/11/ · Am frühen Vormittag des September kam es zu einem der meist reflektierten und für die USA schwersten Terroranschlägen in der Geschichte. Vier Flugzeuge wurden entführt, davon stürzten sich zwei in das World Trade Center (WTC), vermutlich eines in das Pentagon und das vierte in ein Feld in Pennsylvania. Die Türme des WTC stürzten ein bis zwei Stunden nach dem Anschlag ein.

Hier finden sich primr die Eigenproduktionen der Sender, dass Sie am Ende des Kabel1doku mit 11.September Folgen Ladies rundum 11.September Folgen sein werden. - Den Klimaschutz von der Agenda vertrieben

COM in 30 languages.
11.September Folgen

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Gedanken zu „11.September Folgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.